Bedarfssichtung

In der Bedarfssichtung zu Beginn des Projekts cLEVER 1 wurden die Bedürfnisse an Unterstützungsangeboten von Lehrpersonen bezüglich der Leitperspektive Verbraucherbildung erhoben, sowie bereits vorhandene Strukturen und Materialien gesichtet.

Ergebnisse der Bedarfssichtung (in Auswahl)


Unterstützung zur Umsetzung der Leitperspektive Verbraucherbildung in den Fachunterricht wird auf zwei Ebenen benötigt.

 

Nicht alle Lehrpersonen nehmen die Relevanz der Leitperspektive Verbraucherbildung für ihr Fach als Bildungsauftrag wahr.

 

 

Lehrpersonen benötigen konkrete Unterstützungsmaßnahmen zur Umsetzung der Leitperspektive Verbraucherbildung in ihrem Fachunterricht. Sie favorisieren Handreichung, Fortbildung und Online-Dienst als Angebotsformate, an die sie bestimmte Kriterien knüpfen. 


Realschullehrer



Transferkonzept

Das Ziel des Transferkonzepts ist daher, Lehrpersonen aller Fächer für Verbraucherbildung zu sensibilisieren, sowie erste bedarfsgemäße Unterstützungsmaßnahmen zur Umsetzung der Leitperspektive im Fachunterricht anzubieten. Weitere Informationen zu den Unterstützungsangeboten finden Sie hier.