Willkommen auf der Seite von cLEVER!


Foto: Gerd Altmann (pixabay-Lizenz)


WO fange ich an?

Sie sind neu in der Verbraucherbildung und wollen einen ersten Einblick erhalten?

Sie sind an mehr Informationen zu dem Projekt cLEVER interessiert?

Wer steckt eigentlich hinter cLEVER?

Sie suchen nach Möglichkeiten zur Umsetzung von Verbraucherbildung?

Sie interessieren sich für Aktuelles und Neuigkeiten zur Verbraucherbildung?



Warum Verbraucherbildung?

Durch die Digitalisierung steigt die Komplexität der globalisierten Waren- und Dienstleistungswelt. Sich als Verbraucherin bzw. Verbraucher darin zurechtzufinden ist eine alltägliche Herausforderung, z. B. angesichts personalisierter, dynamischer Preisgestaltung bei Internet-angeboten, Influencer Marketing, Fake Shops oder Datenschutzrisiken. Eine Grundbildung ist erforderlich, damit sich Verbraucherinnen und Verbraucher selbstbestimmt und eigenverantwortlich gegenüber der Weltgesellschaft, ihrer Umwelt und Mitwelt und für sich selbst verhalten können. Für uns ist Verbraucherbildung ein wichtiger Teil der Allgemeinbildung, um Schülerinnen und Schüler darin zu unter-stützen, Orientierungswissen zu Verbraucherthemen und grundlegende Verbraucherkompetenzen aufzubauen.


wer ist clever?

cLEVER steht für LEitperspektive VERbraucherbildung. Mit cLEVER wollen wir Lehrpersonen dabei unterstützen, die Leitperspektive Verbraucherbildung in allen Schularten, Fächern und Klassenstufen umzusetzen.

 

Unter der Leitung von Prof. Dr. Silke Bartsch (Institut für Berufliche Bildung und Arbeitslehre) wird das cLEVER-Projekt an der Technischen Universität Berlin (seit 2018) und der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe (2016-2018) umgesetzt. Gefördert wird das cLEVER-Projekt vom Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg. Kooperationspartner sind das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg, die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg sowie die Pädagogischen Hochschulen in Heidelberg  und Schwäbisch Gmünd.



Wie funktioniert das?

Gemeinsam mit Lehrerinnen und Lehrern aller Schularten und Klassenstufen wollen wir die Themen der Verbraucherbildung den Schülerinnen und Schülern näher bringen. Wir vom cLEVER-Projekt begleiten die Einführung der Leitperspektive Verbraucherbildung mit dem Bildungsplan 2016 durch Unterstützungsangebote für Lehrpersonen und wissenschaftliche Studien.

Es zeigt sich: Es gibt viele Verknüpfungen zwischen den einzelnen Unterrichtsfächern und der Verbraucherbildung. Verbraucherbildung kann themenspezifisch in alle Unterrichtsfächer implementiert werden. Durch den Bezug zur Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler ist das oft ein großer Gewinn für das Fach.

Foto: StockSnap (pixabay-Lizenz)



Was bietet cLEVER?

Auf dieser Internetseite bieten wir Ihnen einen Überblick über Verbraucherbildung und Angebote dazu.

Foto: Fernando Prado (pixabay-Lizenz)

Sie suchen Materialien für den Unterricht?

Sie suchen Literatur zum Einlesen in die Themen der Verbraucherbildung?

Sie suchen noch mehr Angebote zur Inspiration?